Jenoptik

Mobile Rauheitsmessungen mit dem HOMMEL-ETAMIC W10 von Jenoptik. Neben unserer mobil einsetzbaren optischen Messtechnik, bieten wir ab sofort auch den mobilen Einsatz eines Rauheitsmesssystems an. Das W10 von Jenoptik ist geeignet für periodische und aperiodische Oberflächenprofile.

Hommel-Etamic W10

Die Oberflächenabtastung erfolgt über eine Gleitkufe am Vorschub und kann direkt vor Ort ausgewertet werden. Die Software ermöglicht die Ausgabe eines Messberichts im PDF-Format, wobei eine Auswertung nach 40 Kenngrößen erfolgen kann. Das Gerät ist dabei ständig einsatzbereit, und kann über die mobile Arbeitsstation geladen werden.

Zur Sicherstellung der Messgenauigkeit und Rückführbarkeit der Messergebnisse ist das Messgerät gemäß Herstellerangaben kalibriert. Ein Kalibrierschein ist vorhanden.

Vorteile

  • Hochpräzise: Alle gängigen Rauheitskenngrößen exakt messbar.
  • Normgerecht: Erfüllt die Vorgaben der internationalen Normen.
  • Vielseitig: Ermöglicht Querabtastung sowie Messungen über Kopf oder vertikal.

Anwendungsgebiete

  • Luft- und Raumfahrt
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Blechteile ( Automobilindustrie)
  • Modellbau

Mobile Rauheitsmessungen in jeder Lage

Querabtastung

  • Schwenken des Tasters um 90° für tiefer liegende Flächen (Nuten, Einstiche, zwischen Bunden)
  • Oberflächenabtastung quer zur Vorschubrichtung

Überkopfmessung

  • Messung kleiner Werkstücke in Überkopflage
  • Werkstückauflage über präzise geschliffene Auflagewellen

Senkrechtmessung

  • 3-Punkt Auflage an der Rückseite des Vorschubs
  • Sichere Positionierung bei senkrechten Werkstückflächen

Höhenverstellbarer Taster

  • Ausziehbare Stativbeine zur Höhenverstellung des Vorschubs
  • Schnelle und einfache Anpassung an gewünschte Messposition

Kombination mit beweglichem Stativarm

  • Stationäre Messungen möglich
  • Abtastung von konstruktiv besonderen Oberflächen

Mobile Messung für kleine Wellen

  • Auflageprisma für Wellen ab 10mm Durchmesser
  • Sichere Zentrierung des Tasters auf der Welle

Rauheitsmessung von Triebwerkskomponenten

Durch die Querantastung ist es möglich, bei verbauten Schaufeln (Triebwerkskomponenten) Rauheitsmessungen in Strömungsrichtungen durchzuführen.

Technische Daten
Messebereich 310 µm (-201/+11 µm)
Taster Induktiver Gleitkufentaster T1E 2 µm/90°
Maßeinheit wählbar
Max. Taststrecke 17,5 mm
Taststrecke gemäß ISO/JIS 1,5 / 4,8 / 15 mm
Taststrecke gemäß MOTIF 0,64 / 3,2 / 16 mm
Cut-off 0,08, 0,25 / 0,8 / 2,5 mm
Zahl der Einzelmessstrecken 1 bis 5 wählbar
Filter DIN EN ISO 11562: Gaußfilter
DIN EN ISO 16610-21: Gaußfilter
DIN EN ISO 13565-1: Filter für Rk-Kenngrößen
DIN EN ISO 3274:
Tastergeschwindigkeit vt 0,15 / 0,5 µm/ 1 mm/s; Rücklauf 3mm/s
Datenpunkabstand Min. 0,5 (9600 Punkte bei lt = 4,8 mm)
Kenngrößen DIN EN ISO 4287 Ra, Rz, Rmax, Rt, Rq, RSm, Rp, Rv, Rsk, Rku, Rdc, Rdq, RzISO, Rmr, Rmr(c), C(Rmr), Pt, Pz, Pa
Kenngrößen DIN EN ISO 13565-1, -2 Rk. Rpk, Rvk, Mr1, Mr2,
Kenngrößen MOTIF ISO 12085 R, AR, Rx, CR, CL, Nr, CF
Kenngrößen ASMB46 Rpm
Kenngrößen JIS B601 (2001) Rz-JIS
Kenngrößen DIN EN 10049 RPc
Kenngrößen Daimler MBN 31007 R3z
Akku (Grundgerät) Li-Ionen Akku, 800 Messzyklen (ohne Ausruck, Taststrecke 4,8 mm)
Messprogramme 7 Messprogramme, 1 Messprogramm zur Geräteprüfung
Datenspeicher 2000 Messdatensätz/Kenngrößen, 500 Profildatensätze
Schnittstellen USB, Bluetooth® Technologie
Dimensionen (l x B x H), Gewicht Grundgerät W10: 224 x 226 x 70 mm, 980 g

Vorschub LV17: 151 x 50 x 55 mm, 275 g
Druckverfahren Statische Thermodruckzeile
Papier-/Druckbreite 57 ± 0,5 mm / 48 mm
Papierrolle Ø = 31 mm
Auflösung 8 Punkte/mm, 384 Punkte/Zeile
Druckfunktionen Messbedingungen, Kenngrößen, Rauheitsprofil, Abottkurve, Statistik
David Skuratowicz

Ansprechpartner für Jenoptik

Alexander Florian

Ansprechpartner für Jenoptik